Ändert sich der U-Wert?

Frage:
Wir möchten ein KFW40-Haus bauen lassen, dafür müssen alle Fenster einen Mindest-U-Wert von 1,33 aufweisen. Angenommen, wir verwenden Glas mit einem Wert von 1,0 und Rahmen mit 1,3. Dann würde der U-Wert bei 1,26 liegen, meint unser Fensterbauer. Was wäre anderes, wenn wir Sprossen nehmen würden, die an der Innenseite liegen. Würde sich dies auf den U-Wert des ganzen Fensters auswirken?

Antwort:
Ja, selbstverständlich wirkt sich das aus. Der U-Wert des Fensters wird dann schlechter und Sie erreichen höchstwahrscheinlich nicht mehr Ihren Sollwert. Den genauen Wert wird Ihnen der Fensterbauer sicher gern kalkulieren.