Betonkeller mit Mauerdurchführung

Frage:
Wir bauen ein Einfamilienhaus und fragen uns, ob es problemlos machbar ist, in einem Betonkeller eine 25 cm dicke Mauerdurchführung zu machen? Der Wasserstand liegt bei anderthalb Meter unter der Erde und die Durchführung soll 1,5 Meter unter dem Grundwasserspiegel gemacht werden. Geht das wirklich, auch wenn wir drückendes Grundwasser haben?

Antwort:
Wenn alles gut und frühzeitig geplant wird und passende EWT-Rohre und Druckwasserdichte-Durchlässe verwendet werden geht das notfalls schon.