Brauchen wir ein Bodengutachten?


Frage:
Meine Familie hat ein Baugrundstück erworben, auf dem Gerüchten zufolge Feuchtigkeitsprobleme auftreten. Noch liegt kein Bodengutachten vor und nach unserem Besuch beim Bauamt sind wir recht unschlüssig, ob wir überhaupt eines anfertigen lassen. Die Beamten dort haben uns geraten, einen wasserdichten Keller zu bauen, dann wäre ein Gutachten im Prinzip nicht nötig. Was ist von diesem Ratschlag zu halten?

Antwort:
Nicht besonderes viel, denn ein Bodengutachten wird ja schließlich nicht nur aufgrund des Wassers erstellt. Aus einem Bodengutachten kann auch der Statiker wichtige Informationen gewinnen, sonst wird zum Beispiel mehr Stahl benötigt, um auf Nummer sicher zu gehen. Aus meiner Sicht ist es immer eine gute Entscheidung, ein Bodengutachten erstellen zu lassen.