Dichtigkeit von Dreh-/Kippfenstern

Frage:
Können Sie uns bitte sagen, wie es sich mit der Dichtigkeit von gewöhnlichen Dreh-/Kippfenstern verhält? Vor allem wegen des Hochwassers, was in unserer Gegend doch recht häufig auftritt, machen wir uns Sorgen. Halten die Fenster das wirklich aus? Sie verfügen nicht über einen Wasserablauf. Müssen wir irgendwie nachrüsten, damit die Fenster wirklich dicht werden?

Antwort:
Für gewöhnlich sind DK-Fenster so dicht, dass sie auch Schlagregen aushalten, jedenfalls sofern sie ordentlich produziert und eingebaut wurden. Im Prinzip besteht also kein Grund zur Beunruhigung.