Die Treppe und Toleranzen der Tritthöhe

Frage:
Wir bewohnen eine Wohnung in der 4. Etage in einem 8-Parteien-Haus. Im gesamten Treppenhaus befindet sich eine Eichtentreppe, nur vor unserer Tür ist ein unansehnlicher Linoleumbelag. Im Moment betragen sämtliche Tritthöhen 165 cm. Wir würden nun liebend gern dieses scheußliche Linoleum durch rund 15 mm starkes Eichenparkett ersetzen. Ist das möglich, wenn der Hausverwalter zustimmt?
   
Antwort:
Leider geht das nicht, weil die höchstens zugelassene Abweichung 5 mm betragen darf. Da müsste das Parkett also schon etwas dicker sein.