Erstellung einer Akustikdecke

Frage: Wir möchten eine Akustikdecke erstellen in unserem Neubauhaus. Das Dach ist um etwa 20 bis 35 Grad geneigt und die Balkenabstände betragen etwa 90 cm. Die Glaswolle sowie die Folie wurden bereits angebracht. Unterhalb der Sparren, etwa 20 cm tiefer, möchten wir nun die erwähnte Akustikdecke anbringen. Sie soll ein umlaufendes Gipskarton-Fries besitzen und parallel zur Balkenflucht verlaufen. Auf welche Weise müssen wir die Uk ausführen? Wer kann uns ansonsten noch Tipps geben? Herzlichen Dank!

Antwort:
Bei der Schräge müssen Sie ebenso vorgehen wie bei einer Decke. Beachtet werden müssen die Ränder, die Achsabstände etc. Ich empfehle Ihnen, einen Doppelrost zu verwenden. Stützen Sie die Hauptschienen ab, an den Abhängungen. Verschrauben Sie die Hauptschiene quer zu den Sparren und die Tragschiene verschrauben Sie an den Kreuzpunkten, also am Ankerwinkel oder am Kreuzverbinder. Der beste Abhänger ist meiner Meinung nach Nonius. Die Unterteile haben eine Brandschutzausführung mit 2 Laschen. Diese müssen mit Hilfe von Profilverbinder-Schrauben am Profil befestigt werden. Das war im Prinzip schon alles.