Frage, ist folgender wandaufbau auch ok???

Frage:
Unser Haus soll vom Wandaufbau her folgendermaßen errichtet werden: Zuerst 12,5 Millimeter Gipskarton, dann eine 19 Millimeter dicke Spanplatte, eine 30 Millimeter dicke Installationsebene, dann 180 Millimeter Holzständer, die gleiche Dicke an Steinwolle, anschließend 50 Millimeter Holzfaserdämmplatten, 30 Millimeter Konterlattung und 24 Millimeter Außenschalung. Ist das alles so in Ordnung?

Antwort:
Es ist fraglich, ob es die Spanplatte ausreichenden Schutz vor Feuchtigkeit bietet. Auch die Schichtung scheint von der Statik her nicht zu funktionieren. Sie sollten Ihren Wandaufbau noch einmal gründlich überdenken, beziehungsweise von einem Experten überarbeiten lassen.