Frage zum Bautrockner

Frage:
Wir wollen uns für unser Haus einen Bautrockner holen, damit alles gut trocknet und der Bau schneller voran geht. Es geht um eine Doppelhaushälfte, die ein offenes Treppenhaus hat. Der Bautrockner reicht laut Angaben des Mietservice für 600 Kubikmeter pro Stunde. Ungefähr 2 Wochen lang soll er eingesetzt werden. Wir wollen die bestmöglichen Ergebnisse erzielen und wollten uns daher hier im Vornherein schlau machen, an welcher Stelle wir den Bautrockner am besten aufstellen sollten. Welches Geschoss ist am günstigen? Wir hatten ans Untergeschoss gedacht, weil dort bisher die Feuchtigkeit am größten ist. Wer kennt sich da aus und kann uns ein paar gute Tipps geben?

Antwort:
Ich würde Ihnen gerne Ihre Frage konkret beantwortet, aber leider ergibt Ihr Plan insgesamt nicht viel Sinn. Ein Bautrockner ist viel zu wenig für das gesamte Haus. Die Luft des Trockners kann nicht ausreichend zirkulieren, um in alle Geschosse zu gelangen und Ihre Haushälfte gleichmäßig und zuverlässig zu trocknen. An Ihrer Stelle würde ich mir mehrere Bautrockner mieten, mindestens einen pro Geschoss und diese wenn nötig auch 4 Wochen lang einsetzen und nicht nur zwei. Gut Ding will Weile haben.