Frage zur Standsicherheitsnachweis bei einer Haustreppe

Standsicherheitsnachweis


Frage:
Wie ist das noch mal mit dem Standsicherheitsnachweis, muss der automatisch erbracht werden, wenn die DIN nicht erfüllt ist? Wer führt die Berechnungen für den Nachweis aus? Und vor allem, die wichtigste Frage: Wer muss das bezahlen?
   
Antwort:
Ist die Treppe gemäß des Regelwerks erstellt worden, wurden auch sämtliche baurechtlichen Anforderungen eingehalten, dann ist kein Nachweis nötig. Weicht aber die Treppe in irgendeiner Hinsicht vom Regelwerk ab oder von der Materialstärke usw., ist der Hersteller verpflichtet, dem Käufer die statische Zulässigkeit zu beweisen, wenn er dies verlangt. Für die Kosten kommt selbstverständlich der Hersteller auf. Die Berechnungen macht der Tragwerksplaner bzw. Statiker.