Giftige Stoffe im Bodenkleber


Frage:
Meine Firma hat den Auftrag bekommen, Parkett aus einem alten Haus zu entfernen. Der Bauherr hat uns gewarnt, dass der Kleber, der damals zum Verkleben des Parketts benutzt wurde, vermutlich Krebs erregend ist. Ich möchte meine Jungs natürlich vor Giften schützen und daher im Vorfeld alle notwendigen Sicherheitsmaßnahmen treffen. Wie kann ich herausfinden, ob der Kleber wirklich gefährlich ist? Falls er gefährlich ist, müssen wir spezielle Schutzkleidung tragen? Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Antwort:
Welcher Kleber verwendet wurde bzw. welche Stoffe darin enthalten sind, kann nur in einer Laboranalyse wirklich geklärt werden. Senden Sie also eine Probe des Klebers ein. Wenn dann fest steht, was in dem Kleber ist, suchen Sie sich die entsprechenden gesetzlichen Vorschriften raus. Bei einigen Giftstoffen wie beispielsweise PAK – polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen – darf der Rückbau entsprechender Bauteile nur von speziell geschulten Fachfirmen vorgenommen werden.