Kork in der Küche?

Frage:
Wir finden ein Korkparkett für die Küche und das angrenzende Esszimmer unglaublich schick. Außerdem soll Kork ja ein wenig die Fußkälte mindern. Eignet sich Kork aber für die Küche? Es ist ja schließlich ein Feuchtraum. Vielen Dank im Voraus für die Antwort!

Antwort:
Natürlich, Sie können Korkparkett in der Küche verlegen lassen, sofern es der Nutzungsklasse 31 angehört. Das einzige mögliche Problem, das ich sehe, ist dass sich mit der Zeit Laufspuren abzeichnen könnten, falls der Korkboden mit einer Versiegelung versehen ist. Davon abgesehen bietet sich Kork in der Küche durchaus an und Sie können notfalls auch mal barfuß darüber laufen, ohne gleich kalte Füße zu bekommen.