Lüftungsschicht im oberen Bereich eines Verblendmauerwerk

Frage:

Bei unserem Haus wird gerade nachträglich ein Verblendmauerwerk
angebracht.
Wie erfolgt der Anschluss des Verblendmauerwerks im Bereich zwischen den
Sparren. Ist dort ein Lüftungsstein vorgesehn und wenn dann wo?

Antwort:

Zwischen Sparren sollte entweder ( wenn die Fassade hinterlüftung haben sollte ) ein Spalt offen bleiben ( ist auch besser weil die Holzverschalung "was gehen kann " ), dieser Spalt kann/sollte mit Fliegengitter überdeckt werden, so kann die Luft ausgetauscht werden und durch das Fliegengitter können keine Insekten und Co. eindringen ! mit einem Lüftungsgitter geht das natürlich auch, einfach bei jedem Sparren 1 Stoßfuge gegen ein Fugenlüfter austauschen.

Damit der Luftaustausch hinter der Fassade erfolgen kann, sollte/muß natürlich im unteren Bereich der Fassade dementsprechend für Luft-Einlass gesorgt werden !

Fugenlüfter gibt es bei www.fugenluefter.de !