Putz auf Betondecke

Frage:
Wir hatten gerade ein recht seltsames Treffen mit unserem Verputzer. Der Gute wollte uns klar machen, dass unsere Betonfertigdecke nicht verputzt werden kann, weil es dann zum Abblättern der Farbe kommen würde. Die Ursache dafür ist die Ölschicht, die sich auf der Einschalung der Decke befand. Das klingt ja so weit ganz plausibel, aber wir können uns nicht recht vorstellen, dass man nichts dagegen unternehmen kann. Es gibt doch schließlich viele Betondecken und irgendwie muss es ja bei allen einen Weg geben, diese zu verputzen. Wer kann uns sagen, wie das funktioniert?

Antwort:
Besonders kompetent scheint Ihr Verputzer nicht zu sein. Oder aber er ist einfach nur faul. Natürlich gibt es Lösungen, mit denen sich das Schalöl beseitigen lässt. Das sollte zum Fachwissen des Putzers gehören. Allerdings erfordert das Entfernen einen ziemlichen körperlichen Einsatz. Anschließend muss eine Spezialgrundierung aufgebracht werden, die die Haftung auf Beton verbessert. Das ist eigentlich von einem sogenannten Fachmann zu erwarten, dass er das schafft. Wenn er sich weiterhin quer stellt, einfach mal in die gelben Seiten schauen.