Verpflegung der Arbeiter

Frage:
Bei uns in Bayern bringt der Bauherr den Arbeitern immer noch Getränke und Essen auf die Baustelle. Ist das nur eine regionale Sitte oder noch allgemein üblich?

Antwort:
Das hängt hauptsächlich davon ab, wie spendabel der Bauherr ist. Verpflichtet ist er auf keinen Fall dazu. Aber ab und an ein paar Getränke vorbei zu bringen kann nicht schaden und verbessert sicher das Arbeitsklima. Motivierte Arbeiter produzieren schließlich weniger Baumurks.