Was ist die richtige Belüftungsmethode bei einer Waschküche im Keller

Frage:
Eines der Fenster in unserer Waschküche müssen wir demnächst auswechseln lassen. Es handelt sich um ein schon recht betagtes Holzfenster mit einer Einfachverglasung, das eigentlich immer sehr praktisch war. Gerade, weil es etwas zugig war, war es sehr nützlich, da es so effektiv die Schimmelbildung verhinderte. Nun haben wir Angst, dass sich mit dem neuen Fenster, das ja viel dichter ist, doch Schimmel bildet. Was können wir machen, damit dies nicht geschieht? Da wir ein Kätzchen haben, können wir das Fenster nicht einfach kippen, da es sich sonst aus dem Staub machen würde.

Antwort:
Es gibt Fenster, bei der eine Spaltlüftung möglich ist, bei welcher der Flügel aussieht, als wäre er zu. Trotzdem gelangt genügend frische Luft ins Zimmer. Diesen Flügel versieht man mit Sicherheitsblechen, die vor Einbrüchen schützen. Ich denke, so ein Fenster wäre für Ihren Fall die beste Lösung.