Welche Art von Erder?

Frage:
Ich habe eine wichtige Frage zum richtigen Erder. Es ist so, dass unterhalb unserer Kellerbodenplatte 10 cm XPS liegen und die Erdung in die Sauberkeitsschicht gelegt werden muss. Muss dann in die Fundamentplatte an sich eine weitere Erdung gelegt werden und von dieser eine Verbindung in die Sauberkeitsschicht hergestellt werden? Oder genügt es, die Bewehrung mit der Erdung, die sich in der Sauberkeitsschicht befindet, zu verbinden? Und falls letztes zutrifft: Wie genau erziele ich eine Verbindung zwischen den Erdungen? Ich bin echt ziemlich ratlos und hoffe auf hilfreiche Auskünfte!

Antwort:
Für gewöhnlich genügt ein Ringerder unterhalb der Dämmung. Ich rate Ihnen sehr, einen aus Edelstahl zu benutzen. Einen weiteren Erder in der Bodenplatte oder auch Verbindungen zur Bewehrung müssen dagegen nicht wirklich sein. Schaden können sie aber prinzipiell auch nicht, da sie die Potentialsteuerung verbessern. Wenn es in einem Haus viel IT-Technik gibt, findet man das recht häufig vor.