Wie bekommen wir den Teppichkleber ab?

Frage:
Unser Teppich ist nicht mehr zu gebrauchen. Wir wollen ihn raus nehmen und einen neuen verlegen, der nicht aussieht wie ein einziger Fleck. Das Problem ist, dass wir einige Jahre zuvor, beim Einzug in unser Haus, die glorreiche Idee hatten, den Teppich auf den Estrich zu kleben. Einige Ecken des Teppichs haben wir schon mal hoch genommen und dabei gesehen, dass schlimme Reste des Klebers zurück bleiben. Wie können wir den Kleber am besten entfernen?

Antwort:
Nehmen Sie sich zuerst einmal den Teppich selbst vor. Dazu eignet sich ein Stripper gut, also ein großer Spachtel mit Elektroantrieb, den Sie beim Werkzeughandel mieten können. Den Kleber sollten Sie abschleifen. Ich hoffe sehr, Sie haben Kontaktkleber verwendet. Dispersionskleber wieder loszuwerden ist eine wahre Plage und dabei segnen unzählige Schleifblätter das Zeitliche. Zum Schleifen ist eine Einscheibenmaschine am besten, eine möglichst große. Sie können diese Maschine ebenfalls ausleihen. Geben Sie jedoch Acht, denn es erfordert etwas Übung, zu lernen, wie man die Maschine richtig lenkt. Zu Beginn wird sie vermutlich wild durchs Zimmer fahren und Sie werden erst allmählich den Dreh raus bekommen, wie sie sich durch Gewichtsverlagerung lenken lässt.