Wie kann das WDVS trotz Gerüstanker erstellt werden?

Frage:
Unser Neubau, in den wir bald einziehen werden, soll eine gute Dämmung erhalten. Im Moment sind die Arbeiten am WDVS gerade in Gange und uns ist aufgefallen, dass die Handwerker die Dämmplatten lediglich um die Gerüstanker geklebt haben. Danach wurde das Gitter aufgeklebt. Ist es denn überhaupt technisch und fachlich möglich, das WDVS einfach so um die Anker herumzukleben? Das Gerüst wird ja von den anderen Gewerken noch benötigt, also muss es schon noch eine Weile da bleiben. Wie wird dieses Problem auf anderen Baustellen gelöst? Wenn sich hier jemand gut damit auskennt, würden wir uns über eine Auskunft sehr freuen!

Antwort:
Also, dass die Platten einfach aufgeklebt werden, klingt ja reichlich dubios. Sind Sie sicher, dass die Platten nicht verdübelt wurden? Um das Gerüst müssen Sie sich keine Sorgen machen. Die Anker werden herausgenommen, wenn das Gerüst abgebaut wird und wenn dann verputzt wird, verschließt der Putzer die Löcher.