Wie lange kann ich Fertigmörtel benutzen?

Frage:
Guten Tag zusammen,
als Bauleiter bekomme ich immer Fertigmörtel mit Verzögerer. Jetzt hat einer meiner Jungs gemeint, länger als 3 Tage sollte ich den nicht stehen lassen. Manchmal sind es aber einfach so viele Kübel auf einmal, dass wir länger als drei Tage brauchen. Wir decken dann immer alles mit Wasser ab, damit es nicht austrocknet und konnten bisher auch nicht feststellen, dass die Qualität irgendwie darunter leidet. Gibt es Anzeichen dafür, dass der Mörtel nicht mehr gut ist und wir lieber neuen nehmen sollten? Danke für alle Tipps!

Antwort:
Normalerweise kann Ihnen der Hersteller des Mörtels mehr dazu erzählen. Abhängig von der jeweiligen Rezeptur unterscheidet man zwischen Tagesmörtel, der in spätestens 24 Stunden verarbeitet werden muss, und Wochenmörtel, der innerhalb von 72 Stunden verbaut werden sollte. Das Wasser bewirkt nur eine Verzögerung der Früherhärtung. Sie können auch einfach eine Folie auflegen, nachdem der Mörtel an der Luft etwas gehärtet ist, wirkt dieser auch unter Wasser als hochhydraulisches Bindemittel.