Wie wird das Randprofil aufgebracht?

Frage:
Letzte Woche haben wir die Isolierung an unserem Balkon erneuern lassen. Danach hat der Handwerker bis zum Rand des Balkons vollflächig eine Ditramatte aufgebracht. Es soll nun noch ein Randprofil folgen. Zu diesem Randprofil gibt es auch eine Zeichnung, wie es richtig eingebaut wurde. So wie wir das verstehen, muss die Ditra-Matte bündig zu dem Randprofil enden. Ist das richtig so? Wenn uns jemand erklären könnte, wie das normalerweise gemacht wird, würden wir uns sehr freuen!

Antwort:
Im ersten Schritt klebt oder schraubt man die Schiene auf den Baukörper, anschließend folgt ein Dichtband, das minimal 120 mm breit sein muss. Als nächstes klebt man die Ditramatte auf. Es ist auch möglich, diese Matte bis ans Bara zu kleben und danach das Dichtband anzubringen. Günstig ist es, im Randbereich den Zementestrich einige Millimeter abzusenken, damit das Bara-Profil aufgenommen werden kann. So vermeidet man die Entstehung eines Gefälleknickpunkts. Wichtig ist, dass Sie wissen, dass das allesamt Sonderkonstruktionen sind. Daher ist Ihr Handwerker verpflichtet, Ihnen eine Übersicht über die Vorteile und eventuellen Nachteile zu geben, und zwar in schriftlicher Form.