Wo gehört die Dampfbremse hin?

Frage:
Wir sind gerade mitten beim Bau des Hauses und bald baue ich die Dampfbremse ein. Bei uns ist das Geld leider sehr knapp, deswegen muss ich vieles selbst machen. Ausgeschrieben ist, dass zunächst die Außenisolierung kommt, dann Steinwolle, dann eine Fermacellplatte, anschließend die Dampfbremse und dann nochmals eine Gipskartonplatte. Ich habe mich mit einigen Bekannten über diesen Wandaufbau unterhalten und alle haben nur mit dem Kopf geschüttelt und gemeint, dass die Dampfbremse auf keinen Fall in der Mitte der Platten angebracht werden darf. Einer meiner Freunde arbeitet im Trockenbau, der müsste das doch wissen. Er hat gemeint, die Dampfbremse gehört zwischen die Fermacellplatte und die Dämmung. Hat er Recht? Oh Mann, irgendwie hoffe ich nicht, denn dann hat ja unser Architekt gar keine Ahnung. Wer weiß, was noch alles falsch geplant wurde.

Kann mir bitte jemand sagen, was nun richtig ist, damit ich die Dampfbremse an der richtigen Stelle einbauen kann? Für Antworten wäre ich wirklich dankbar!

Antwort:
Immer mit der Ruhe, Sie können sowohl Ihrem Architekten als auch Ihren Freunden vertrauen. Es haben nämlich beide Recht: Es ist egal, an welcher der beiden Stellen Sie die Dampfbremse einbauen!