Frischluft auch bei Regen

Frisch und modern wirkt das Haus „Scheffler“ mit seinem roten Dach und der hellen Fassade. Zahlreiche architektonische Extras geben ihm jugendlichen Schwung. Vor einem Rechteckerker mit Glastüren liegt eine überdachte Terrasse, auf der man auch bei sommerlichen Nieselregen draußen und zugleich im Trockenen sitzen kann.Daneben gibt es, ebenfalls auf der Giebelseite, einen großen Balkon. Besondere Akzente setzen eine Spitzgaube und die auf zwei Holzbalken ruhende Eingangsüberdachung. Für eine gemütliche Ausstrahlung sorgen Sprossenfenster und -türen. Das Innere zeichnet sich durch nette und zweckmäßige Details aus. So verbindet ein Rundbogen die Küche mit dem Wohnbereich und schafft trotz der klaren Trennung der einzelnen Räume eine offene Wohnatmosphäre. Praktisch ist auch die in den Küchenbereich integrierte Speisekammer. Der Erker dient hier als Essplatz, von dem aus man beim Speisen den schönen Ausblick in den Garten genießen kann.