Für viele Fliesenleger ist er heute bereits ein Klassiker: Sopro’s No.1 Flexkleber. Bei Millionen Quadratmetern Fliesenbelägen h

Für viele Fliesenleger ist er heute bereits ein Klassiker: Sopro’s No.1 Flexkleber. Bei Millionen Quadratmetern Fliesenbelägen hat sich das Top-Markenprodukt aus dem Profi-Sortiment der Sopro bewährt. Für die sichere Verlegung und Verfugung von Glasmosaik gibt es den Flexkleber auch in einer „weissen“ Variante als „Sopro’s No. 1 weiss“.
Bei Sopro’s No. 1 Flexkleber weiss handelt es sich um einen weißen Flexkleber. Er entspricht sowohl der Richtlinie „Flexmörtel“ als auch den C2 TE-Anforderungen nach DIN EN 12004, besonders geeignet für Feinsteinzeug, für Schwimmbäder und auf beheizten Fußbodenkonstruktionen. Ideal ist das Produkt speziell für die fachgerechte Verarbeitung von Glasmosaik – und dies gleich in mehrfacher Hinsicht: Zum einen sorgt der hohe Kunststoffanteil des Flexklebers für einen optimalen Haftverbund. Dank des weißen Kleberuntergrunds bleibt aber auch die brillante Anmutung des transparenten Materials voll erhalten.

Zum zweiten kann der weiße Flexkleber nicht nur zur Verlegung, sondern auch zur Verfugung des Mosaiks eingesetzt werden. Er drückt sich dabei durch die dünnen Fugen und sorgt so in einem Arbeitsgang für ein geschlossen weißes Fugenbild des Glasmosaiks. Auf das arbeitsaufwendige Auskratzen der Fugen bei herkömmlichen grauen Verlegemörteln und das anschließende nochmalige Verfugen mit einem weißen Fugenmaterial kann daher beim Einsatz von Sopro’s No. 1 Flexkleber weiss verzichtet werden.