Garagenflachdach mit Gefälleestrich belegen

Problem - Flachdach der Garage neigt zum Nachbar hin, d.h. Regenwasser kann nur über die Dachrinne des Nachbar ablaufen, was gerade bei starkem Regen einfach zuviel Wasser ist, das bedeutet Ärger...

Abhilfe, per Estrich ( Zementestrich ) einen Belag auf das Flachdach der Garage aufbringen so daß Regenwasser nur noch nach Hinten und Vorne - weg vom Nachbar - ablaufen kann, aufgefangen werden soll das Regenwasser nach dem verlegen des Estriches und abkleben der Fläche mit Dachpappe/Dachbahn per Dachrinnen (Vorne und Hinten ) und Fallrohre.

Das aufbringen des Zementestriches ( Fließestrich kann so nicht verbaut werden das in der Mitte des Dachs ein Gefälle entsteht ) war innerhalb von 5 Stunden erledigt, die Restarbeiten wie abkleben der Fläche mit Dachbahn, anbringen der Dachrinnen usw. erst nach gutem trocknen des Estrichbelages.

lkw mit passendem estrichsand zur mischung von b15 estrich im verhältnis 1 zu vier estrichsand und zementestrichpumpe fuer zementestrich nicht fliessestrich geeignet zum mischen des zementestriches und befördern zur baustelleeinsicht in estrichmaschine estrichpumpe von oben hier kommt der estrichsand und der zement - kein trasszement reinestrichleger mit estrichbombe beim verlegen von zementestrich hier wird der estrich rausgepumpt zur verarbeitungteilung in der mitte des garagenflachdaches von hier aus wird nach hinten und vorne das gefälle von 9 auf 2 cmzwei estrichleger beim verlegen von estrich und begradigen mit dieser langen wasserwaage wird die neigung des gefälles gezogen