GARDENA-Pumpen: Damit Ihnen das Wasser nicht bis zum Hals steht

GARDENA-Pumpen: Damit Ihnen das Wasser nicht bis zum Hals steht

Wasser ist wohl das kostbarste der vier Elemente und besonders im Sommer ein heißbegehrtes und knappes Gut. Im Herbst jedoch beschert Petrus des öfteren ungeahnte Wasserfreuden, wenn diese gerade nicht so dringend benötigt werden. Bei Sturm und Hagelschauern kann es schnell passieren, dass im Keller Hochwasser herrscht und Arbeitsgruben ungewollt überflutet werden. Dann ist schnelles Handeln angesagt, um das Wasser abzupumpen und Feuchtigkeitsschäden so gering wie möglich zu halten. Hilfreiche und tatkräftige Unterstützung leisten da die GARDENA Tauchpumpen und auch die jüngste Innovation in der Pumpenserie: die GARDENA Duo-Pumpe.Abgetaucht und abgepumpt

Im Gartenbereich kommen Pumpen vor allem bei der Gartenbewässerung, zum Auspumpen von Schächten und Kellern, zum Befüllen oder Entleeren von Pools und Gartenteichen zum Einsatz. Dabei lassen sich zwei Arten von Pumpen unterscheiden: Gartenpumpen stehen außerhalb des Beckens und saugen über ihren Ansaugschlauch Wasser an, das dann über die Pumpe und den Gartenschlauch zur Bewässerung genutzt wird. Tauchpumpen stehen - wie ihr Name schon sagt - im Wasser und saugen das Wasser direkt von unten in die Pumpe.

Die Tauchpumpe 10000 SL Inox von GARDENA eignet sich speziell für den vielseitigen Einsatz zur Entwässerung, Wasserentnahme sowie Um- und Auspumpen von sauberem bis leicht verschmutztem Wasser. Mit ihrem leisen und wartungsfreien Kondensatormotor pumpt die handliche Tauchpumpe bis zu 10.000 Liter pro Stunde aus Kellern und anderen Räumen. Mit den Schaltfüßen für die Flachabsaugung lässt sich individuell die Restwasserhöhe bis zu einem Millimeter (wischtrocken) einstellen. Gegen das Trockenlaufen besitzen alle Tauchpumpen von GARDENA einen Schwimmerschalter, der über eine Lochleiste variabel einstellbar ist. Sinkt der Wasserspiegel unter einen definierten Pegel, wird dies von Sensoren in dem Schalter registriert und die Pumpe schaltet sich selbsttätig ab. In Räumen, in die plötzlich Wasser eindringen kann, wird im umgekehrten Fall die Pumpe schnell und zuverlässig ausgelöst und nimmt ihre Arbeit eigenständig auf, bevor der Raum ungewollt zum Schwimmbad wird. Dabei ist ein einfaches Umschalten auf den manuellen Betrieb dennoch leicht möglich.

Alle Produkte aus der Inox-Serie arbeiten leistungsstark und flüsternd leise. Ein Thermoschutzschalter bewahrt dabei den Motor vor Überlastung. Das Gehäuse aus rostfreiem Inox-Edelstahl ist besonders robust und garantiert damit eine hohe Lebensdauer.

Eine für zwei und zwei für eine

Die neuste GARDENA 2-in-1-Innovation ist die Duo-Pumpe 5000/3 SGP, die erste Pumpe, die sowohl unter Wasser als Tauch- oder Tauchdruckpumpe als auch außerhalb des Wassers als normale Gartenpumpe einsatzfähig ist. So eignet sie sich gleichermaßen zur Bewässerung und Druckverstärkung sowie zum Um- und Auspumpen von Leitungs-, Regen- und chlorhaltigem Schwimmbadwasser. Mit einem doppelten Ausgang ausgestattet, ermöglicht die Duo-Pumpe außerdem den gleichzeitigen Einsatz von zwei Anschlussgeräten. Das besondere Plus: Durch das absolut wasserdichte Gehäuse kann die GARDENA Duo-Pumpe im Gegensatz zu den bisherigen Gartenpumpen - während der gesamten frostfreien Saison draußen stehen bleiben. Vor Minustemperaturen muss jedoch auch diese Pumpe geschützt werden. Deshalb ist es wichtig die Pumpe rechtzeitig vor dem Winter zu entleeren und sie frostsicher aufzubewahren