Garten Terrasse

Eine Terrasse, die direkt zum eigenen Garten führt, ist eine Bereicherung für jeden Wohnungsmieter, oder Eigentümer. Ein ehemaliger eingegrenzter Balkon wir durch einfache Baumaßnahmen zu einer Terrasse, ohne Hindernisse. Das Balkongitter kann entfernt werden und durch Terrassenstufen ausgeglichen werden, die direkt in einen kleinen Garten führen. Wenn sich Mieter und Vermieter einig sind, kann diese Maßnahme für jeden vorteilhaft sein, denn der Vermieter braucht sich nicht mehr um die Pflege des vermieteten Grundstücks kümmern und der Mieter gestaltet sich dieses nach eigenem Geschmack und pflegt es natürlich. Stufe aus grauem Basalt PflasterStufe aus grauem Basalt PflasterOft sind Terrassen gefliest und haben einen abgang in den eigentlichen Garten. Somit können die Terrassen hausfraulich gesäubert und gestaltet werden. Terrassen sind der Läufer eines eigenen kleinen Gartens. Mit Container, und Balkonpflanzen gestaltet, mit Sitzmöbeln bestückt, verschönt es jede Terrasse, oder jeden Balkon. Natürlich kann man hauseigene Terrassen auch mit Natursteinen verschönern und mit dem Abgang in den Garten ausstatten, sowie den eigentlichen Garten mit einem kleinen Teich schmücken. Im Terrassenbereich ist es sinnvoll, diesen mit Licht zu versehen. Das kann sein, mit Gartenlaternen, mit Solarleuchten, oder elektrischem Licht. So dass es jedem vorbehalten ist, sich auch in der Dämmerung, bei warmer Witterung auf der Terrasse auf zuhalten. Wenn denn nun die Einrichtung, mit Pflanzen und Dekorationsartikeln stimmig ist, ist einem abendlichen Aufenthalt auf der hauseigenen Terrasse nichts entgegenzusetzen. Oft wird eine hauseigene Terrasse, nicht umsonst, als Freiluftwohnzimmer bezeichnet, die in den Sommermonaten durchaus ihren Zweck erfüllt.