Geschützte Dachterrasse

Eine Terrasse ist ein Ort des Wohlfühlens und der Ruhe. Viele Menschen haben eine Terrasse, auch wenn sie im Dachgeschoss wohnen. Diese wird dann konkret als Dachterrasse bezeichnet. Das unverwechselbare an einer Dachterrasse ist die schöne Aussicht, die man aufgrund der Höhe genießen kann, das Schlechte ist, dass einem dabei ganz schön der Wind um die Ohren pfeifen kann.

Mit einer "geschützten Dachterrasse" kann die Dachterrasse ganzjährig und bei jedem Wetter nutzbar gemacht werden. Diese Wintergarten-Variante von Sunshine schafft zusätzlichen Wohnraum und die Terrasse bleibt Dank der großen Öffnungsmöglichkeiten mit all ihren Vorzügen erhalten. Eine geschützte Dachterrasse ist jederzeit nachrüstbar und wertet ein Gebäude auf: Durch diese Sanierung bzw. Abdichtung wird das Gebäude von direkten Witterungseinflüssen geschützt und der Wohnwert der Dachwohnung steigt.Für eine immer "ungetrübte" schöne Aussicht sorgen beim "Wintergarten auf dem Dach" die verwendeten "Pilkington Activ"-Gläser. Diese reinigen sich aufgrund einer Spezialbeschichtung an der Außenseite aktiv selbst. Komplizierte Außen-Putzaktionen entfallen. Auch in Punkto Sicherheit muss man sich weder bei Wind noch Wetter sorgen: Das verwindungssteife, geschweißte Dachtragewerk aus Aluminium wird höchsten Sicherheitsansprüchen gerecht. Wochenlange "Baustellen" sind auch passee, da alle Teile im Werk vorgefertigt werden. Somit sind kurze Montagezeiten garantiert. Übrigens: Auf diese Weise lassen sich nicht nur Dachterrassen, sondern auch Balkone und die Flachdächer von Garagen oder Anbauten "veredeln". Weitere Informationen gibt es bei: Sunshine Wintergarten GmbH, Boschstraße 1, 48703 Stadtlohn, Tel.: 02563/9379-0, Fax: 02563/2045-00, e-mail: info@sunshine.de oder im Internet unter www.sunshine.de.