Gesicherter Unterricht unterÂ’m Laubengang

Gesicherter Unterricht unterÂ’m Laubengang

Bei der Erweiterung des Aufbaugymnasiums in Alzey wurden die Laubengänge vor den Unterrichtsräumen im Obergeschoss des Neubaus mit dem Flüssigkunststoff Kemperol 1K-PUR abgedichtet. Da die abzudichtende Fläche über Klassenräumen liegt und teilweise der Witterung ungeschützt ausgesetzt ist, hatte das Staatsbauamt Mainz Kemperol ausgeschrieben. Es wurde auf ein Material Wert ge-legt, das
 auf so unterschiedlichen Materialien wie Metall-Fensterprofilen, Zink, Beton und Aluminium haftet,
 kritische Details wie Geländerstützen sicher in die Flächenabdichtung integriert,
 dauerelastisch und rissüberbrückend ist,
 Bauwerksbewegungen aufnehmen kann,
 eine vollflächige Haftung zum Untergrund besitzt und
 kalt verarbeitet wird.

Aus dem Gebinde auf die Fläche

Das ausführende Unternehmen, die Ernst Neger Bedachungs-GmbH aus Mainz, entschied sich für das bauaufsichtlich zugelassene Kemperol 1K-PUR. Diese Flüssigabdichtung kann direkt aus dem Gebinde verarbeitet werden und ist nach etwa einer Stunde regenfest. Im ersten Arbeitsschritt wurden die Fugen (statische bzw. konstruktive) der Betonfertigteilelemente, die den Untergrund bilden, mit einer Mischung aus Kemperol EP-Grundierung und Naturquarz geschlossen.

Um die Haftung zu optimieren, wurde anschließend die Fläche mit der Kemperol EP-Grundierung vorbehandelt. Diese lösemittelfreie 2-Komponenten-Grundierung auf Basis eines Epoxidharzes wurde speziell für Beton- und Estrichflächen entwickelt. Die frisch grundierte Fläche wurde mit Naturquarz der Körnung 0,4 0,8 mm abgestreut und nach der klebfreien Aushärtung mit dem vliesarmierten Kemperol 1K-PUR abgedichtet.

Unterläufigkeit ausgeschlossen

Die Flüssigabdichtung wird im Zweischichtverfahren verarbeitet. In die erste vorgelegte Lage wird das Armierungsvlies blasenfrei eingebettet und mit einer zweiten Nachlage nass-in-nass satt durchtränkt. Da Kemperol-Abdichtungen zwar begehbar, aber nicht für hohe Beanspruchung ausgelegt sind, wurde als Nutzschicht ein Plattenbelag auf Stelzlagern verlegt.

Das Aluminium-Traufblech wurde fast komplett in die Abdichtung einbezogen. So ist gewährleistet, dass von den Laubengängen abfließendes Wasser sicher über die Traufen abgeleitet wird. Auch die Zinkgeländerstützen wurden detailgenau in die Flächenabdichtung einbezogen. Durch die flüssige Verarbeitung und vollflächige Haftung passt sich Kemperol allen Untergrundgegebenheiten perfekt an. Unterläufigkeit ist bei Flüssigabdichtungen ausgeschlossen. (dö)

BAUTAFEL
Objekt: Neubau eines Gebäudes des Staatlichen Aufbaugymnasiums in Alzey; Abdichtung der umlaufenden Laubengänge
Auftraggeber: Staatsbauamt Mainz
Dachdecker: Ernst Neger Bedachungs-GmbH, Mainz
Material: Kemperol EP-Grundierung, Kemperol 1K-PUR

Hersteller: Kemper System GmbH & Co. KG
Holländische Straße 36
D - 34246 Vellmar
Tel.: +49(0)561-82950
Fax: +49(0)561-829510
Email: post@kemper-system.com
www.kemper-system.com
Ein Unternehmen der IBG-Gruppe.