Handorf ist Ehrensache

Handorf ist Ehrensache
Ehrenstolz
Ehrenstolz, ein Sohn von Ehrentanz I

Handorf ist Ehrensache, so lautet das Frühjahrsmotto der 31. NRW Elite-Auktion im Westfälischen Pferdezentrum in Münster-Handorf. Die Versteigerung der 54 Reitpferde findet am Sonntag, 23. April um 14 Uhr, in der großen Reithalle statt. Hinzu kommen noch zehn bis zwölf Fohlen. Der Slogan wurde von den Handorfern gewählt, weil der Warendorfer Stempelhengst Ehrentusch und sein ebenfalls im NRW-Landgestüt Warendorf aktiver Sohn Ehrentanz I das Titelbild des Auktions-Katalogs schmücken. In der Frühjahrs-Kollektion 2006 spielen sie diesmal eine besondere Rolle, weil sie insgesamt fünfmal als Väter dabei sind. Ehrentusch und Ehrentanz haben sich im Handorfer Auktionsring immer besonderes hervorgetan, denn Abkömmlinge von ihnen, die in Handorf versteigert wurden, sind inzwischen im internationalen Dressursport erfolgreich.

Der Auktions-Sonntag beginnt um zehn Uhr mit der Präsentation des Spring- und Dressurkaders. Daran schließt sich gegen 12.30 Uhr die Vorstellung der Auktionsfohlen an. Die 31. Nordrhein-Westfälische Reitpferdeauktion beginnt um 14 Uhr.

Infos, Kataloge, DVDs und Eintrittskarten sind beim Ticketservice des Westfälischen Pferdestammbuches zu erhalten, Telefon: 0251 / 3 28 09 – 81 oder per E-Mail an info@westfalenpferde.de. Die Elite-Kollektion präsentiert sich auch hier:

* www.westfalenpferde.de