Hausfassade mit Begrünung

Im Sommer ist eine "grüne Fassade" schön Anzusehen, im Winter meistens eher das Gegenteil, je nach Art der Bepflanzung ist die Hausfassade im Winter nur mit kahlem Gehölz bedeckt.

Fassade eines alten Hauses mit viel Grünpflanzen von unten nach oben wachsend

Aber nicht nur die Optik sollte beim bewachsen einer Hausfassade bedacht werden, je nach Untergrund ( Putzfassade - Klinkerfassade ) kann das Gewächs auch die Oberfläche oder sogar die Fugen der Verblendung zerstören, deshabl lieber vor dem pflanzen einen Fachmann ( Gärtner ) Fragen und passendes Gewächse einkaufen.

Auch im Sommer wo lange Zeit die Fenster der Fassade offen stehen kann einiges an Getier an der Fassadenbegrünung nach Innen dringen, auch das sollte vor dem pflanzen bedacht werden, wenn das alles passt steht einer grünen Hausfassade nichts mehr im Weg.