Hauswasserautomat

Gerade umweltbewusste Familien, Gärtner und landwirtschaftliche Betriebe schwören immer häufiger auf den Hauswasserautomaten. Denn dieser bietet die gleichen Vorteile wie die Hauswasserleitung, wird jedoch häufig für die Wasserversorgung von Ein- oder Zweifamilienhäusern eingesetzt, die diese Versorgung mittels Regenwasser ermöglichen. Auch in der Landwirtschaft kommt der Hauswasserautomat zum Einsatz. Hier dient er hauptsächlich zur Beregnung der Pflanzen. Durch eine Pumpe, die nur dann läuft, wenn der Wasserhahn aufgedreht wird, sich beim Schließen jedoch automatisch wieder abschaltet, wird für konstanten Wasserdruck gesorgt. Ein kleines Rinnsal Wasser aufgrund fehlenden Drucks ist also nicht mehr zu befürchten. Die Wasserversorgung wird mit diesem Automaten ebenfalls ununterbrochen gesichert, das heißt, langes Warten, bis sich dieser eingeschaltet hat u. ä. gehören der Vergangenheit an. Jedoch sollte man ihn mit einem Filter versehen. Denn so können keine Verschmutzungen an die Pumpe oder das Gerät selbst gelangen und diese womöglich schädigen.