HOAI-Reform auf gutem Weg

HOAI-Reform auf gutem Weg

Die Ankündigung des Verbands Unabhängig Beratender Ingenieure und Consultans (VUBIC), sich für die Abschaffung der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) einzusetzen, löste heute in Berlin großes Erstaunen aus.Es ist mir völlig unverständlich“, so der Präsident der Bundesarchitektenkammer Peter Conradi, „wie der VUBIC zu dem Schluss kommt, mit der Abschaffung der HOAI sei dem Leistungswettbewerb gedient.“ Dr. Karl-Heinrich Schwinn, Präsident der Bundesingenieurkammer, ergänzte: „Sinn und Zweck von Honorarordnungen ist doch gerade, vor Preisdumping zu schützen und so Qualität zu sichern.“

Beide Präsidenten betonten, die Reform der HOAI sei auf gutem Weg. Die Architekten und Ingenieure befänden sich in konstruktiven Gesprächen mit dem Bundeswirtschafts- und dem Bundesbauministerium. Die derzeit in Arbeit befindliche HOAI-Novelle werde den vom Gesetzgeber geforderten Ausgleich der berechtigten Interessen der Auftraggeber und Auftragnehmer berücksichtigen.