Holzfaserdämmplatten - natürlich innovativ

Holzfaserdämmplatten - natürlich innovativ

Neue Produktionsanlage zur Herstellung von Holzfaserdämmplatten im Trockenverfahrenn Trockenproduktionsanlage

Das Schwarzwälder Familienunternehmen GUTEX Holzfaserplattenwerk produziert seit April auf einer zweiten Holzdämmplatten-Produktionslinie im innovativen Trockenverfahren. 20 Millionen Euro wurde in den bestehenden Standort Waldshut-Tiengen und damit in die Arbeitsplatzerhaltung in Deutschland investiert. Die neue Anlage ist in „GUTEX Tradition“ umweltfreundlich ausgerichtet. Die moderne Produktionstechnologie ermöglicht neue Plattenvarianten für bestehende und neue Anwendungsgebiete im Dach-, Wand- und Deckenbereich. Qualität die überzeugt

Sommerlicher Hitzeschutz durch Dämmung mit Holzfaserplatten
In modernen Fahrzeugen ist die Klimaanlage zum sommerlichen Hitzeschutz ein Standard, den wir in Europa nicht mehr missen möchten. Beim Hausbau und Ausbau wird dieser wichtige Aspekt der Dämmung immer noch vernachlässigt. Holzfaserdämmplatten haben, durch den Verarbeitungsprozess und die Verwendung des Rohmaterials Holz, eine hohe Wärmespeicherfähigkeit kombiniert mit einer niedrigen Wärmeleitfähigkeit. Sie puffern daher optimal die Wärme und geben diese erst zeitversetzt wieder ab. Nur ein geringer Teil der Hitze kommt in die Innenräume. Gerade Dachräume können so vor Überhitzung im Sommer geschützt werden. Die moderne Verfahrenstechnik ermöglicht u.a. die Herstellung von Dämmstoffdicken bis zu 200 mm mit einem homogenen, einschichtigen Rohdichteprofil.

Diffusionsoffenheit

Die maximale Diffusionsoffenheit lässt Wasserdampf bzw. Feuchtigkeit aus dem Innenraum durch die im Dach- oder Wandaufbau verarbeitete Holzfaserdämmung diffundieren. Voraussetzung ist ein ganzheitlich geplanter, diffusionsoffener Aufbau der Gesamtkonstruktion. Die neuen GUTEX Dämmplatten sind mit einem µ-Wert von 3 noch diffusionsoffener.

Nachwachsender Rohstoff Holz

Die gesamte GUTEX Produktfamilie wird aus Fichten- und Tannenholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft hergestellt. Der Rohstoffe Holz, der in Form von Holzhackschnitzeln angeliefert wird, stammt aus regionalen Sägewerken. Im modernen Trockenproduktionsverfahren wird das Rohdichteprofil der GUTEX Dämmplatten auf das jeweilige Anwendungsgebiet eingestellt.

Baubiologisch unbedenklich

Die baubiologische Unbedenklichkeit wird durch das natureplus-Zeichen sowie baubiologische Gutachten nachgewiesen.

Im Neubau ist der Einsatz von Holzfaserplatten zukunftsweisend. In der Altbausanierung können Schwachstellen der Hausdämmung behoben werden. Die Energiebilanz des Gesamtobjektes kann durch gezielte Maßnahmen verbessert werden.