Holzweichfaserplatte

Holzweichfaserplatte

Holzweichfaserplatten bezeichnet man ebenfalls als Weichholzfaserplatten oder Holzfaserdämmplatten. Es handelt sich bei ihnen um Plattenwerkstoffe, die aus Holzfasern hergestellt werden. Sie zählen zu den ältesten Naturdämmstoffen, welche auf industrielle Weise zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts produziert wurden. Aktuell liegt der Anteil von Holzfaserdämmplatten am Dämmstoffmarkt bei knapp über 1 Prozent insgesamt. Es ist jedoch nicht zu vernachlässigen, dass der Markt für nachwachsende, natürliche Rohstoffe ständig wächst und ihr Anteil an diesem Markt bei immerhin 28% liegt.

Normalerweise setzen sich Holzfaserdämmplatten aus etwa 85% Holzfasern zusammen. Diese können Sägereste sein, meist aus Nadelholz, da die Qualität ihrer Fasern höher ist. Zur Herstellung kann man entweder das Nass- oder das Trockenverfahren anwenden. Beim Nassverfahren zermahlt man die Rohstoffe und verrührt sie mit Wasser zu einem Brei, aus welchem man einen Faserkuchen formt. Nach der mechanischen Auspressung des Wassers, schneidet man diese Faserkuchen zurecht und trocknet sie. Wendet man das Trockenverfahren an, trocknet man die Fasern unmittelbar nach dem Aufschluss und mengt ihnen etwa 4 % PUR-Harz bei. Außerdem gibt man ihnen Maisstärke-Fasern oder synthetische Textilfasern bei, damit die Dämmplatten flexibel werden. Im nächsten Schritt streut man die Fasern auf, verpresst sie, härtet sie mit Hilfe eines Dampf-Luft-Gemischs und schneidet, stapelt und verpackt sie zum Schluss.

Der Haupteinsatzzweck von Holzfaserdämmplatten liegt in der Wärmedämmung von Gebäuden. Das Baugewerbe dämmt mit Hilfe dieser Platten die Außenhüllflächen von Gebäuden. Auf diese Weise kann dem Durchgang von Wärme bei kaltem ebenso wie bei warmem Wetter, also quasi in jeder Jahreszeit, effektiv entgegen gewirkt werden. Gelegentlich kommen die Holzweichfaserplatten auch im Trockenbau zum Einsatz, um aus ihnen innere Gebäudeteile wie Böden oder Wände zu erstellen. So können also Fußbodendämmungen errichtet oder Innenwände gedämmt werden. Ebenfalls nützlich sind die Platten zur Schalldämmung, im Außen- wie im Innenbereich, sowie zur Trittschalldämmung.