Holzwolle-Leichtbauplatte

Holzwolle-Leichtbauplatte

Holzwolle-Leichtbauplatten sind auch unter dem Namen HWL-Platten bekannt. Sie setzen sich aus langfaseriger Holzwolle und Bindemitteln mit mineralischer Basis zusammen. Genormt wurden Holzwolle-Leichtbauplatten schon im Jahr 1938. Damit sind sie einer der ältesten Dämmstoffe aus nachwachsenden Ressourcen, die auf technische Weise produziert wurden.

Benutzt werden HWL-Platten als Dämmplatten im Innenbereich und Außenbereich. Die Platten lassen sich auch verputzen. HWL-Platten zeichnen sich durch Festigkeit und Formstabilität aus. Sie sind nur in geringem Maße wärmedämmend. Ihr W/mK-Wert liegt bei 0,093, während gängige Dämmstoffe es auf 0,04 W/mK bringen. Allerdings besitzen sie eine hohe Wärmekapazität, wodurch der Wärmeschutz im Sommer recht hoch ist. Außerdem bieten sie in verputzter Form einen guten Schallschatz und im unverputzten Zustand eine gute Schallabsorption sowie Fähigkeit, Feuchte zu regulieren. Der Brandschutzklasse B1 zugeordnet, sind sie schwer entflammbar. Neben der Dämmung werden Holzwolle-Leichtbauplatten auch als Putzträger für die Dach- und Deckenuntersicht benutzt, und als Akustikplatte im Beton- und Mauerwerksbau. Der Holzbau verwendet die Platten zur Beplankung im Außen- und Innenbereich.

Eine weiter verarbeitete Form der HWL-Platten sind die Mehrschicht-Leichtbauplatten. Dabei handelt es sich um eine Mischung aus HWL-Platten mit Mineralfasern – also den Min-ML-Platten – bzw. mit Hartschaum – in diesem Fall werden die Platten HS-ML-Platten genannt. Durch die Zugabe der mineralischen oder synthetischen Dämmstoffe verdoppeln sich die Dämmwerte verglichen mit reinen HWL-Platten, da die Dämmwirkung bei diesen Dämmstoffen weitaus höher ist. Es gibt diese Platten in zwei- oder dreilagiger Ausführung. Handelt es sich um eine dreilagige Platte, bettet man die extra Dämmschicht zwischen den beiden Deckschichten aus Holzwolle ein, die mineralisch gebunden wurde. Die Hartschaumschicht setzt sich in diesem Fall aus Polystyrol-Partikelschaum zusammen.