Information vor Ort und aus erster Hand

Information vor Ort und aus erster Hand
Einrichtungskonzepte vom Tischlerhandwerk im Agenda 21-Haus

Durch die komplette Inneneinrichtung von drei zukunftsorientierten Agenda 21-Musterhäusern demonstrieren 26 Tischlerbetriebe aus Nordrhein-Westfalen während der EXPO 2000 Lösungskompetenz für besondere Wohnanliegen. Das Forum der Weltausstellung in Hannover vom 1. Juni bis 31. Oktober wollen der Fachverband Holz und Kunststoff Nordrhein-Westfalen und seine Mitgliedsbetriebe nutzen, um intelligente Einrichtungskonzepte, geplant und realisiert nach den Prinzipien der Agenda 21, vorzustellen. Jedes der drei Häuser widmet sich einem großen Einrichtungsthema. Beleuchtet werden das *

junge, ökologische Wohnen,
*

Wellness und Multimedia, sowie
*

barrierefreies Wohnen.

Interessenten haben dabei nicht nur während der gesamten Expo-Dauer Gelegenheit zum Besuch und zur Information aus erster Hand, sondern können bei verschiedenen Informationsveranstaltungen sich auch mit einzelnen Themen des Einrichtungs- und Wohnenprojekts im Detail beschäftigen. Fachkundige Referenten stehen als Diskussionspartner zur Verfügung, um spezielle Aspekte näher zu beleuchten, konkrete Fragen zu beantworten und gezielt am Beispiel vor Ort zu demonstrieren. Zur Auswahl stehen in Anlehnung an die Einrichtungsthemen folgende Veranstaltungen (kostenfrei wie auch der Besuch der Häuser generell):

Junges, ökologisches Wohnen / Wohnen im Einklang mit der Natur

*

Umweltschutz im Tischlerbetrieb – welchen Nutzen hat der Kunde?
28. Juni 2000, 14:00 Uhr
*

Ökologisches Oberflächen – dem Holz ganz nah sein
Einsatzmöglichkeiten und Erfahrungen im Umgang mit biologischen Oberflächen
23. August 2000, 14:00 Uhr
*

Rotkernige Buche – ein Holz mit Akzent
Holz als nachwachsender Rohstoff am Beispiel der rotkernigen Buche
20. September 2000, 14:00 Uhr

Barrierefrei Wohnen

*

Barrierefrei Wohnen – Planung und Realisierung eines Wohnkonzeptes
12. Juli 2000, 14:00 Uhr
*

Ein Wohnumfeld für Klein- und Normalwüchsige – ist das möglich?
01. September 2000, 14:00 Uhr
*

Komfort – oder was veranlasst die 60+ Generation, Einrichtungen umzugestalten?
06. September 2000, 14:00 Uhr

Wellness und Multimedia / Wohnen und Erleben

*

Mehr Atmosphäre mit Holz und Farbe
09. August 2000, 11:00 Uhr
*

Gestaltungsvielfalt in offenen Wohnkulturen
15. September 2000, 11:00 Uhr
*

Räume zum Abtauchen – virtuelle und reelle Zukunftstendenzen
04. Oktober 2000, 11:00 Uhr
*

Das Bad als Wohlfühloase
13. Oktober 2000, 11:00 Uhr