Innenwand mit Poroton kleben

Innenwand mit Poroton kleben

Auf die schnelle, wie Sie eine Innenwand ( 17,5 oder 11, 5 ) mit Poroton T-Planstein sauber setzen, was Sie beachten sollten:1. Erste Porotonschicht sollte in normalen Mörtel ( Mörtelgruppe IIa ) gesetzt werden, diese muß 100 % waage sein, da durch die geringe Lagerfuge des Klebers ein späteres
ausgleichen von unebenheiten unmöglich ist.

2. Innenwand sollte mit der Aussenwand verbunden werden, damit diese nicht seitwerts wegkippen kann, idealerweise werden im Bereich der Innenwände schon beim Mauern
der Aussenwand sogenannte "Lochstreifen" eingebaut, diese werden später einfach in die Lagerfuge der Innenwand gelegt.

3. Porotonsteine in Klebemörtel tunken und "Nut und Feder" passend im Verband setzen, leicht andrücken.

4. Ecken / Anschläge - Tür - Fenster mit einer Poroton- Porenbetonsteinsäge zurecht schneiden, schlagen mit einem Hammer ist fast unmöglich, da die Porotonsteine
wegen den vielen Hohlkammern sofort brechen !