Ist Heimarbeit in einer Mietwohnung - Mehrfamilienhaus erlaubt ?

Heimarbeit in der Mietwohnung ( Mehrfamilienhaus ).

In einem Mehrfamilienhaus hat eine Familie begonnen, in der Mietwohnung Heimarbeit zu beginnen. Und zwar werden Montagearbeiten im Kunststoffbereich durchgeführt. Die Familie hat den Vermieter nicht informiert. Als der Vermieter dies erfährt, untersagt er dieses Tun, denn in der Hausordnung ist klar definiert, dass die Wohnung nur zu Wohnzwecken vermietet wird. Jede andere Nutzung bedarf der Zustimmung des Vermieters. Der Vermieter kann sich dabei auch auf das Mietrecht sowie einschlägige Gerichtsurteile berufen. Unter anderem hat das Landgericht Frankfurt entschieden, dass Büroarbeiten vom Vermieter geduldet werden müssen. Im vorliegenden Fall befürchtet der Vermieter jedoch aufgrund der Montagearbeiten eine unverhältnismäßig starke Abnutzung der Wohnung, insbesondere des Fußbodens.