Kann, darf, sollte man Stromkabel in Styropordecke verlegen ?


Frage:
Ich möchte gern Kabel an meiner Decke verlegen. Die Decke setzt sich aus Spanplatten zusammen, die recht dick sind und an die ich schon vor einigen Jahren Platten aus Styropor geklebt habe, um sie richtig ordentlich zu dämmen. Dann folgt außerdem noch eine Holzoptik-Lage. Ist es an dieser Konstruktion ohne Weiteres möglich, die Stromkabel zu verlegen? Ich mache mir schon ein paar Gedanken wegen der eventuellen Brennbarkeit des Styropors. Aber die Decke soll ja auch noch eine GK-Verkleidung erhalten.

Antwort:
Nun ja, machbar ist das zwar schon. Thermisch gesehen ist es aber nicht sonderlich praktisch. Sie müssen dann eine geringere Absicherung machen. Oder aber Sie nehmen Kabel, die einen Querschnitt von mindestens 2,5 Quadratmillimetern haben. Außerdem sollten Sie unbedingt eine Leitungsart wählen, die für das Styropormaterial passend ist. Unter anderem könnten Sie NYM verwenden. Desweiteren empfehlen wir Ihnen, die Leitungen so zu verlegen, dass Sie nicht direkt aneinander angrenzen. Besser ist es immer, einen gewissen Abstand einzuhalten, zum Beispiel den des dreifachen Durchmessers. Ansonsten haben die Leitungen eine weniger hohe Belastbarkeit.