Karl Finke: standgehalten, Wort gehalten

Karl Finke: standgehalten, Wort gehalten
Berlin, 30. Mai 2006 - Der Bundessprecher von ´Selbst Aktiv´, dem Netzwerk behinderter Menschen in der SPD, Karl Finke, begrüßt die Einigung der großen Koalition zum Gleichbehandlungsgesetz:
Der jetzt vorliegende Entwurf ist mit einigen kosmetischen Änderungen - so ist aus dem Antidiskriminierungsgesetz das Gleichbehandlungsgesetz geworden - für uns behinderte Menschen im Kern erhalten geblieben, wie es auch von uns unterstützt und gefordert war.
Allen Aufweichungsversuchen standgehalten hat hier die Bundesbehindertenbeauftragte Karin Evers-Meyer, mit Unterstützung der behindertenpolitischen Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Silvia Schmidt, und ich hoffe auch Hubert Hüppe, den behindertenpolitischen Sprecher der CDU an unserer Seite. Standgehalten haben sie insbesondere gegenüber den Lobbyisten der Wohnungs- und Versicherungswirtschaft.
Von Seiten der Bundesregierung sind wir behinderte Menschen stolz, dass hier auf Brigitte Zypries und Franz Müntefering Verlass war.
Eine Botschaft des jetzt vorliegenden Entwurfes ist auch: Es lohnt sich, politisch aktiv zu sein. Ohne uns, von ´Selbst Aktiv´, hätte es den Beschluss des Bundesparteitages 2003 in Bochum so nicht gegeben. Hier wurde beschlossen, bei dem damaligen Antidiskriminierungsgesetz den Schutz behinderter Menschen mit in das Gesetz aufzunehmen, mit ausdrücklicher Unterstützung unseres damaligen Bundeskanzlers Gerhard Schröder.
Als Sprecher von ´Selbst Aktiv´ hoffe ich, dass wir zusammen mit der SPD-Bundestagsfraktion noch weitere wichtige behindertenpolitische Akzente für Teilhabe und die eigenständige Lebensführung behinderter Menschen setzen können. Wir behinderten Menschen sind keine Kostenstellen auf Beinen #039;, sondern wollen - wie andere nordeuropäische Länder es uns vormachen - behinderungsbedingte Nachteilsausgleiche, damit wir gleichberechtigt mit allen Bürgerinnen und Bürgern leben können.
E-Mail-Service der SPD-Pressestelle10911 Berlin, Tel.: 030 25991-300 Fax: 030 25991-507