Bauen / Renovieren

Hausrenovierung richtig planen

Tips für die Renovierung des HausesDie Renovierung und Sanierung eines Hauses sollte nicht unterschätzt werden. Je nachdem wie umfassend die Renovierung ist, kann sie sehr viel Geld und Zeit verschlingen.

Zusätzlicher Wohnraum im ungenutzten Dachgeschoss

Ausbau des DachgeschoßesSo mancher stolze Hausbesitzer kennt das Problem: Das Dachgeschoss liegt brach, und hier ist reichlich überschüssiger Platz vorhanden.

Versicherungen für Häuslebauer

Wer ein Haus baut, der sollte an den Versicherungen nicht sparen, denn es gibt so einige Risiken, die abzusichern sind. Der Hausbau erfordert eine fundierte Finanzierungsplanung und nicht selten wird bei dieser Finanzierung auch der Fokus auf die wichtigsten Bauversicherungen gelegt. Doch was braucht der Bauherr nun wirklich, damit er effektiv abgesichert ist?

Das Sonnenhaus

Die Kraft der Sonne durch Photovoltaikanlage auf dem Dach oder FreifeldWie viel Kraft die Sonne an heißen Tagen aufbringen kann, das wissen alle, die gerne ein Sonnenbad nehmen und sich dabei auch nicht unwesentlich verbrennen.

Die Kraft der Sonne durch Photovoltaikanlage auf dem Dach oder Freifeld

in
Die Kraft der Sonne durch Photovoltaikanlage auf dem Dach oder FreifeldDie Kraft der Sonne durch Photovoltaikanlage auf dem Dach oder Freifeld

Kalte und warme Farben

Kalte und warme Farben fürs Haus-WohnungFarben lösen Empfindungen aus und das zeigt sich auch in einem Raum.

Kalte und warme Farben fürs Haus-Wohnung

Kalte und warme Farben fürs Haus-WohnungKalte und warme Farben fürs Haus-Wohnung

Den Umzug in die Traumwohnung optimal organisieren

Hier passender Auto-Anhänger für den privaten und gewerblichen Umzug ins Traumhaus - Wohnung.Endlich ist es so weit: Man hat seine ganz persönliche Traumwohnung

Hotelimmobilien - Renditeobjekte, die viel Know-how erfordern

Bau kleines Hotel in der EifelHotelimmobilien sind als Kapitalanlage sehr interessant.

Ökologisch bauen - mehr, als nur eine schöne Wortkombination

Haus aus Holz ein Holzhaus in Ständerbauweise !Ökologisches Bauen umfasst viele Aspekte, die jedoch jeder Bauherr anders auslegen kann, da es keine einheitlichen Vorschriften gibt.

Haus aus Holz ein Holzhaus in Ständerbauweise !

Haus aus Holz ein Holzhaus in Ständerbauweise !Haus aus Holz ein Holzhaus in Ständerbauweise !

Sailer Solar Friwasta Manager nicht zu empfehlen

Der Regler (Friwasta) für thermische Solaranlagen der Firma Sailer GmbH (Ehingen Donau) ist aus eigener Erfahrung nicht zu empfehlen, wenn detailiert die Leistungsdaten abgefragt/kontrolliert werden sollen.

Die Steuereinheit "Friwasta Manager" ist zwar technisch auf aktuellem Stand, d.h. mit Netzwerkanschluss, mit dem theoretisch die aktuellen Daten der Anlage abgefragt werden können. Dieser Ethernetanschluss funktioniert auch im Netzwerk, jedoch werden keine Daten per Webbrowser angezeigt.

Umzug ins Eigenheim

Ein neuer Job in einem anderen Stadtteil, die erste gemeinsame Wohnung mit dem neuen Partner oder das fertig gebaute Eigenheim – viele Gründe im Leben können einen Umzug erfordern. Damit der Wohnungswechsel reibungslos erfolgen kann, ist eine gründliche Planung unerlässlich, denn: gut geplant, ist halb umgezogen. Je eher mit der Organisation des Umzugs begonnen wird, desto entspannter kann der Wechsel des Wohnorts erfolgen.

Man muss nicht immer selber bauen

Selber in Eigenleistung Bauen oder von einer Fachfirma Bauen lassen ?Bauen oder lieber kaufen?

Renovierung Wintergarten

"Aus Alt mach Neu"

Und nach dem Bau: Stilvolle Innenausstattung rundet das Eigenheim erst richtig ab

Den Traum von eigenen Haus Wirklichkeit werden zu lassen - das ist für viele Menschen eines ihrer Lebensziele. Der zeitliche, organisatorische und finanzielle Aufwand für den Hausbau ist oft gigantisch und zieht sich über Jahre. Da ist es doch verwunderlich, wieviel Aufmerksamkeit dem Haus selbst zukommt und wie wenig der Innenausstattung. Natürlich ist man geneigt, Dingen wie dem Garten oder dem Grundriss der Zimmer viel Zeit zu schenken um alles in Ruhe zu planen - lassen sich doch Fehler nicht oder nur kaum mehr im Nachhinein korrigieren.

Bei einer Renovierung / Sanierung einen Ethanol Kamin integrieren

Wenn eine Renovierung geplant ist, kann im Zuge der Renovierungsarbeiten ein Ethanol Kamin eingeplant werden. Der Ethanol Brenner liefert Wärme und ein angenehmes Flammenspiel. Dabei ist er vollkommen geruchsfrei. Ein Ethanol Kamin eignet sich für viele Einsatzbereiche. Er benötigt keinen Kaminabzug und kann in jedem Raum aufgestellt werden.

Verschiedene Einsatzmöglichkeiten für Ethanol Kamine

Nachhaltig bauen mit Energiesparlampen

Beim Bau einer Immobilie muss in vielen Punkten auf die Nachhaltigkeit des Gesamtwerkes geachtet werden. Dabei ist natürlich die Nachhaltigkeit der Bausubstanz, aber auch die des Gebäudes von äußerster Wichtigkeit.

Spar Logo Energie

in
Spar Logo Energie

Energieeinsparverordnung 2009

Energieeinsparverordnung 2009 schnell umsetzen!

Für Bauherren und Besitzer von Immobilien ist die Energieeinsparverordnung gleichermaßen von Bedeutung. Wer eine Immobilie, vor allem eine Wohnimmobilie, errichtet, für den schreibt die Verordnung bautechnische Standardanforderungen vor, die einen effizienten Energieverbrauch gewährleisten sollen. Seit 2002 ist die Verordnung in Kraft, doch zu viele Bauherren und Immobilienbesitzer haben von ihr noch nichts gehört und werden völlig davon überrascht.

Der Umzug ins Traumhaus

Das Traumhaus ist fertig, die Nerven sind noch einigermaßen geschont worden und so langsam naht der Umzug von der Mietwohnung ins eigene Haus !!!

Pflasterfläche Fugen

Nach dem Pflastern folgt in der Regel das "Verfugen" der kompletten Fläche mit Split oder ähnlichem.

Passendes Einkommen für das Traumhaus

Bauen mit Durchschnittseinkommen

Normalbeton

Bei Beton gilt es vorrangig, erst einmal die drei Hauptkomponenten zu analysieren.

Diese bestehen aus Wasser, Zement und Sand (bzw. Gesteinskörungen). Zement ist ein "Hydraulisches Bindemittel" und Zement bzw. Beton erhärtet nicht mithilfe der Luft durch "trocknen", sondern durch Reaktion des Zementes mit Wasser.

Wohin mit dem Niederschlagswasser ?

Mehr und mehr Gemeinden/Behörder verlangen das Niederschlagswasser ( Dach, Hoflächen ) nicht in de öffentliche Kanalisation sondern auf dem eigenen Grundstück versickern, das ist aber einfacher gesagt als getan !

Wohnen im Alter - schon bei der Planung einiges beachten !

Schon beim Erstellen des Grundrisses ( Bauplan ) sollte für das Alter vorgesorgt werden !

Kompost anlegen

Kompost anlegen

Gemüse selbst anbauen

Gemüse selbst anbauen

Gartenhäuschen – wann braucht man eine Baugenehmigung?

Gartenhäuschen – wann braucht man eine Baugenehmigung?

Gartengestaltung im Winter – eine Herausforderung

Gartengestaltung im Winter – eine Herausforderung

Inhalt abgleichen