Ketten für Raupen- oder auch Kettenbagger

Minibagger Ketten

Die Raupen- oder auch Kettenbagger, wie die beiden Namen für diese Baumaschinen mit Kettenantrieb auch genannt werden, haben gegenüber den Mobilbaggern den entscheidenden Vorteil, dass diese Maschinen sich sehr gut sowohl in unwegsamem Gelände als auch auf lockerem und morastigem Boden bewegen und arbeiten können. Dies rührt daher, dass das breite und lange Kettenfahrwerk eine viel größere Auflagefläche und Verdichtung aufweist, als eine mobile Baumaschine. Zudem kann der Baumaschinenführer mit einem solchen Kettenbagger weitaus mehr Erdreich aufnehmen und verladen als ein mobiler Bagger, da die Standfestigkeit dieser Baumaschine wesentlich höher ist, als es bei einem Mobilbagger der Fall ist.

Die sogenannten Minibagger haben gegenüber den großen Baumaschinen den absoluten Vorteil, dass diese Geräte in viel kleinere Zwischenräume gelangen können als eine große Baumaschine. Zudem können diese kleinen Baumaschinen auch noch in diesen engen Zwischenräumen auch noch die erforderlichen Arbeiten, auch auf engstem Raum, verrichten, was ihnen in dieser Hinsicht einen erheblichen Vorteil gegenüber den großen Baumaschinen bringen kann. Doch auch bei den Minibaggern gibt es sowohl die mobile Version als auch die kettenangetriebene Version. Diese mobile Baumaschine ist selbst auf leicht unebenem Gelände derart instabil, dass der Fahrzeugführer sehr durchgeschüttelt wird.

Die Minibagger Ketten haben in dieser Hinsicht einen erheblichen Vorteil gegenüber den mobilen Geräten. Erstens ist die Auflagefläche gegenüber den Rädern beim Mobilgerät wesentlich größer, und zweitens können die Minibagger Ketten wesentlich mehr Erdreich bewegen als die mobile Baumaschine. Diese Minibagger können verschiedene Anbaugeräte an ihrem Hydraulikarm befestigen, sowohl die sehr schmalen, aber extrem tiefen Löffel zum Entfernen von Erdreich zum Verlegen von Kabel, als auch die breiten Löffel zum Begradigen der Erdfläche. Zudem gibt es noch eine besondere Art des Minibaggers, welcher die Ladung in seinem Löffel über sein Führerhaus nach hinten befördern kann. Allerdings werden diese besonderen Minibagger nicht so oft eingesetzt wie die normalen Minibagger.

Die Minibagger Ketten gibt es sowohl in der Ausführung Stahl als auch in der Ausführung Gummi, wobei sich dieses Gummi vom herkömmlichen Gummi durch die hohe Festigkeit und Steifheit unterscheidet. Allerdings wird gerade bei den Minibaggern die Stahlkette nicht mehr so oft genommen, da die Stahlkette größere Schäden am Grundstück verursacht als dies bei einer Gummikette der Fall ist. Die verschiedenen Vorteile der Gummikette sind sowohl Verringerung der Schäden auf dem Erdboden, die Schonung der anderen Laufwerksteile durch fast keinen Abrieb als auch die Reduzierung der Lärmgeräusche. Diese Gummiketten gibt es in verschiedenen Größen, welche von 180 Millimetern bis zu 800 Millimeter erhältlich sind.