Kindersicherheit im Haus - sichere Treppen mit einem Treppenschutzgitter

Die eigene Immobilie soll der Familie ein Nest geben, in der sie Geborgenheit und Schutz findet.

Aber gerade für Kinder lauern im Haus oft Gefahren, die den Erwachsenen verborgen bleiben. Es sollte daher, gerade bei kleineren Kinder, auf die Sicherheit großen Wert gelegt werden. Inzwischen gibt es die verschiedensten Utensilien, um ein Haus kindersicher zu machen.

Begonnen werden sollte beim Schutz vor Treppenstürzen zum Beispiel mit einem Treppenschutzgitter und dem Schutz vor Stromschlägen beispielsweise durch Verwendung von Kindersicherungen in Steckdosen. Umfangreiche Sicherheitspakete, die Kinder nicht nur vor den beiden vorgenannten Risiken schützen, sondern auch vor Verletzungen an Kanten, Türen usw. gibt es im Handel.

Holztreppenschutzgitter hier angebracht an einer Stahltreppe die Holztreppen und eine Glaseinfassung hatHier das Treppengitter geschlossen, lässt sich von Kleinkinder nicht öffnen entweder oben oder unten an der Treppe anbringen

Hier Beispiel Bild eines Schutzgitters das man einfach nachträglich an fast jede Treppe und Treppenart ( Holztreppe, Stahltreppe, gerade Treppe oder Wendeltreppe ) anbgringen kann, im oberen oder unteren Bereich anbringen und nach dem "Einsatz", d.h. wenn die Kinder größer sind auch einfach wieder abmachen kann !