Koordinierungsgruppe unter Leitung Schmids beschließt weitere konkrete Hilfsprojekte für Katastrophengebiete in Südostasien

Koordinierungsgruppe unter Leitung Schmids beschließt weitere konkrete Hilfsprojekte für Katastrophengebiete in Südostasien

Die Koordinierungsgruppe zur Abstimmung der bayerischen Hilfe in den Katastrophengebieten in Südostasien unter Leitung von Innenstaatssekretär Georg Schmid hat in ihrer 4. Sitzung am 21. Februar 2005 fünf weitere konkrete Hilfsprojekte in Sri Lanka und Thailand beschlossen. Die Projekte reichen von der Errichtung von Zelten und Wohnhäusern sowie dem Bau eines Waisenhauses in Sri Lanka bis zur Erweiterung eines Krankenhauses um eine Reha- und eine Kinderklinik sowie den Aufbau eines Kindergartens für Waisenkinder in Thailand. Die bayerische Hilfe umfasst damit jetzt insgesamt 24 konkrete Hilfsprojekte. Die meisten der neu hinzugekommenen bayerischen Hilfsprojekte werden ab Mittwoch, 23. Februar 2005 mit konkretem Ansprechpartner der jeweiligen Hilfsorganisation und Erreichbarkeit zusätzlich zu den bereits aufgenommenen Hilfsprojekten im Internet unter http://www.fluthilfe.bayern.de abrufbar sein. Die Koordinierungsstelle ist weiterhin unter Telefon (089) 2192-24, Telefax (089) 2192-12546 oder E-Mail: fluthilfe@stmi.bayern.de erreichbar.