Kostenloses Update VectorWorks 11.5 mit Handskizzeneffekten und neuer Freihandfunktion

Kostenloses Update VectorWorks 11.5 mit Handskizzeneffekten und neuer Freihandfunktion

Lörrach, 01.03.2005 Wie die ComputerWorks GmbH aus Lörrach mitteilt, ist ab sofort das Zwischenupdate 11.5 der CAD-Software VectorWorks verfügbar. Mit über 50 Neuerungen und Verbesserungen verspricht die neue Version eine weitere Produktivitätssteigerung. Zu den Highlights von VectorWorks 11.5 zählen die für die CAD-Welt revolutionären Handskizzeneffekte, aber auch die erweiterte Freihandfunktion und der verbesserte 3D-Objektfang für das direkte Konstruieren/Modellieren in der dritten Dimension. Das Zwischenupdate ist für Anwender der Version 11 kostenlos und wird automatisch zugestellt. Anwender mit älteren Programmversionen können zum unveränderten Update-Preis auf die neueste VectorWorks-Generation aufsteigen.

Die wichtigste Neuerung von VectorWorks 11.5 ist die Möglichkeit, exakt konstruierte CAD-Pläne im Stil einer Handskizze darzustellen. Der erzielte Effekt ist eine völlig neue Darstellungsart, in der auch direkt konstruiert werden kann, und keine langwierig gerenderte Abbildung. Dieser VectorWorks-Effekt eignet sich hervorragend, um in der Entwurfsphase den skizzenhaften Charakter der Zeichnung zu betonen. Er ist in den Branchenversionen „VectorWorks Architektur“ und „VectorWorks Landschaft“ enthalten.

Zur Produktivitätssteigerung trägt u.a. die neue Freihandfunktion bei: organische Formen - beispielsweise für runde Möbel, Wege oder Teiche - lassen sich damit im Handumdrehen erstellen. Einfach mit der Maus den Verlauf der Freiform ziehen und VectorWorks erstellt eine neue Polylinie, die sich einfach bearbeiten läßt. Das Werkzeug ermöglicht auch das einfache Umformen und Ergänzen bestehender Objekte in jede erdenkliche Freiform.

Hilfreiche Neuerungen für mehr Effizienz und komfortablere Bedienung sind auch der verbesserte 3D-Objektfang, mit dem auf den Mittelpunkt von Löchern geklickt werden kann, automatische Lichtquellen zum perfekten Ausleuchten von 3D-Szenen, das Anzeigen der zuletzt verwendeten Schriften sowie eine Update-Funktion, die Service-Updates online sucht und auf Wunsch gleich installiert.

Das Update umfaßt die komplette Produktpalette von VectorWorks. Dazu gehören auch die Branchenversionen „Architektur“, „Landschaft“, „Maschinenbau“, „Spotlight“, „Innenausbau“, „Pro“, „Basic“ und „RenderWorks“. Ausführliche Informationen zu VectorWorks 11.5 sind zu finden unter www.computerworks.de/vw115

Wissenswertes über VectorWorks: VectorWorks ist die auf MacOS meistverkaufte CAD-Software der Welt und ein Produkt der US-Softwareschmiede Nemetschek North America (ehemals Diehl Graphsoft Inc.). Das Programm ist in mehr als achtzig Ländern im Einsatz und in über fünfzehn Sprachen erhältlich.

Die Firma ComputerWorks mit Sitzen in Deutschland und der Schweiz entwickelt die Software für spezifische Branchenanforderungen (z.B. Architektur, Innenausbau, Landschaftsarchitektur, Maschinenbau) weiter und vertreibt sie über ein Netz autorisierter Fachhandelspartner in Deutschland, der Schweiz und Österreich. VectorWorks ist für die Betriebsysteme MacOS, Windows 2000/XP und Mac OSX verfügbar. ComputerWorks bietet neben der Branchen-Version “VectorWorks Landschaft” auch Versionen für Architektur, Innenausbau und Maschinenbau.

Die ComputerWorks GmbH fördert den Deutschen LandschaftsArchitektur Preis 2005.