Kredit für Selbständige

Kredit für Selbständige

Wer in eine Selbständigkeit starten will, kommt nur in den seltensten Fällen ohne Kapital aus. Wenn die eigenen Mittel nicht ausreichen, muss meist auf einen Kredit zurückgegriffen werden.

Kredite für Selbständige sind nicht leicht zu bekommen, da die Banken umfassende Sicherheiten verlangen. Selbständige verfügen im Gegensatz zu Angestellten über kein festes Einkommen und es besteht immer auch das Risiko, dass der Gründer mit seiner Idee scheitert und irgendwann Insolvenz anmelden muss.Was muss ein angehender Selbständiger beachten, wenn er bei seiner Hausbank oder einer anderen Bank einen Kredit beantragen will? Auf jedem Fall soll er ein solides und überzeugendes Geschäftskonzept vorlegen. Außerdem muss er sich darüber Gedanken machen, welche finanziellen Sicherheiten er anbieten kann. Hierzu gehören auch Immobilien. Im Idealfall findet der Selbständige auch einen Bürgen für seinen Kredit, was jedoch eher selten der Fall sein wird.

Vergebene Kredite werden in Registern wie der Schufa erfasst. Beantragt der Selbständige zu einem späteren Zeitpunkt einen weiteren Kredit und hat den ersten noch nicht zurückgezahlt, kann sich ein entsprechender Schufaeintrag negativ auf diesen neuen Antrag auswirken. Es gibt auch Kredite für Selbständige ohne Schufa. Derartige Angebote sind jedoch genau zu prüfen, denn es gibt hier viele Schwarze Schafe. Oft sind solche Kredite mit längeren Bearbeitungszeiten und höheren Zinsen verbunden. Also Sicherheit wird hier oft der Abschluss einer Kapitallebensversicherung verlangt.

Int. Seite zum Thema: Finanz-Check.com

Manchmal haben es Selbständige aus bestimmten Branchen schwerer als andere, einen Kredit zu bekommen, weil die entsprechende Branche als risikoreicher als andere gilt. Zum Scheitern verurteilt sind Kreditanträge von Selbständigen mit nur geringem Einkommen.

Hier finden Sie den passenden Kredit für Ihre Bedürnisse.
Der Kreditantrag ist vollkommen unverbindlich! Sie gehen keinerlei Verpflichtungen ein.