Kredit ohne Schufa

Der Kredit ohne Schufa wird heute zunehmend beliebter. Kein Wunder, denn immer mehr Menschen sind hoch verschuldet, verfügen dadurch auch über entsprechende Negativeinträge in der Schufa. Da jedoch für die Aufnahme jedes normalen Kredits eine Abfrage bei der Schufa nötig ist, haben diese Menschen kaum eine Chance, den beantragten Kredit zu erhalten.

Deshalb gibt es den Kredit ohne Schufa. Wie der Name schon sagt, erfolgt hierbei keine Abfrage der Schufa. Allerdings muss der Antragsteller dabei beachten, dass er diverse Voraussetzungen erfüllen muss, um diesen Kredit zu erhalten. Durch die fehlende Sicherheit mit der Schufa Abfrage verlangt die Bank andere Sicherheiten, um einen solchen Kredit zu vergeben. Dabei findet sich zum einen die Bedingung, dass man in einem festen Arbeitsverhältnis stehen muss. Dieses muss dabei seit mindestens 12 Monaten bestehen. Ferner darf es weder gekündigt, noch befristet sein, sodass man hier in jedem Falle einen entsprechenden Nachweis beibringen muss. Das erklärt auch, warum Auszubildende beispielsweise keinen Kredit ohne Schufa erhalten. Auch Wehr- und Ersatzdienst Leistende sind von diesem ausgeschlossen, ebenso wie Arbeitnehmer, die schon längere Zeit krank sind und nur noch Krankengeld erhalten.

Die Auszahlung des Kredits ohne Schufa kann wahlweise bar, per Post, Scheck oder auch als Überweisung auf ein Konto erfolgen. Auf gleichem Wege ist die Rückzahlung möglich. Bevor man sich jedoch für einen Kredit ohne Schufa entscheidet, sollte man sich stets bewusst sein, dass dieser aufgrund der geringeren Sicherheiten auch mit höheren Kosten als ein „normaler“ Kredit verbunden ist. Hier lohnt in jedem Fall der Vergleich, der online auf den unterschiedlichsten Portalen möglich ist. Binnen Sekunden erhält man hier eine Aufstellung verschiedener Angebote.