Bau- und Wohnbiologie

In der Bau- und Wohnbiologie geht es darum, welchen Effekt verschiedene Baumaterialien, Bauweisen sowie Installationen in gesundheitlicher und ökologischer Hinsicht auf die Hausbewohner haben. Man kann beispielsweise ein gesundheitsverträgliches Mikroklima einrichten oder elektrische Anlagen so abschirmen, dass kein Elektrosmog entsteht. Auch Heizsysteme, die Energie sparen, sind von großem Nutzen, sowie die Nutzung der Sonnenenergie, sowohl aktiv als auch passiv. Weitere Punkte der Bauökologie sind die Ökobilanz beim Produzieren, Transportieren und Entsorgen der Bauprodukte.