Baugesetzbuch BauGB

Im Dezember des Jahres 1986 ist das Baugesetzbuch anstelle des Bundesbaugesetzes in Kraft getreten. Es ist die Basis für die Baugesetze der Gemeinden und Länder, beispielsweise die Baugenehmigungen und -verbote, Flächennutzungs- und Bebauungspläne sowie die Bauleitpläne.