Dachrohling

Ein Begriff aus der Immobilienwirtschaft, der sich auf ein unausgebautes Dachgeschoss, also einen Speicher, bezieht und vor allem in alten Mietshäusern anzufinden ist. Vor allem im Großaum Berlin und ähnlichen Ballungsräumen werden Dachrohlingen mittlerweile als Spitzenimmobilien gehandelt, da sie in sehr schicke Wohnungen verwandelt werden können. Der Verkauf von Dachrohlingen erfolgt unter der Voraussetzung, dass diese in Wohnraum umgewandelt werden. Abhängig von der Lage des Hauses werden für Dachrohlinge äußerst hohe Preise erzielt, besonders für Eigentumswohnungen.